Webinar: Gaspreisbremse & Wohnungseigentum

- Was kommt auf die WEG-Verwaltung zu?

Um den dramatischen Anstieg der Heizkosten auch für die Wohnungseigentümergemeinschaften abzumildern, hat der Bundestag jetzt die Gaskosten-Soforthilfe beschlossen. Das Gesetz zur Gaspreisbremse 2023 soll in Kürze folgen.

Auf Sie als Verwalter*in kommen damit unerwartete Aufgaben zu: Wenn die Eigentümergemeinschaft Vertragspartnerin des Versorgungsunternehmens ist, müssen Sie tätig werden, damit die Heizkostentlastungen bei den einzelnen Eigentümern ankommen. Da sind viele praktische Fragen mit verbunden:

  • Dezember-Soforthilfe – welche Anforderungen gelten für die Ermittlung des Entlastungsbetrags bei Gas- und bei Fernwärmebezug?
  • Weitergabe der Entlastungen – wann und wie müssen Sie die Gutschriften für die Gemeinschaft den einzelnen Wohnungen zuweisen und weitergeben?
  • Mitteilungspflicht – wie informieren Sie die Eigentümer*innen, wenn der Versorger die Höhe der Entlastung für die Gemeinschaft mitgeteilt hat?
  • Vorauszahlungen für 2023 – wie veranschlagen Sie die zukünftigen Vorauszahlungen unter Berücksichtigung der Gas- und Wärmepreisbremse?
  • Wirtschaftsplan 2023 – was tun, wenn die Eigentümerversammlung darüber ohne Kenntnis der neuen Bestimmungen bereits beschlossen hat?
  • Zusätzlicher Verwaltungsaufwand – von Ihnen werden umfangreiche Zusatzleistungen erwartet – wer zahlt Ihnen das?

Rechtsanwältin Frau Dr. Kruse ist Fachanwältin für Wohnungseigentumsrecht und wird Ihnen praktische Tipps für die Bewältigung der jetzt anstehenden Anforderungen an Ihre Verwaltungspraxis vermitteln.


Inhalt

  • Gaskosten-Soforthilfe und Gaspreisbremse 2023
    • Aktueller Regelungsstand der Entlastungsmaßnahmen
    • Rechtliche Besonderheiten für die Wohnungseigentumsverwaltung
  • Abläufe und Bestimmungen zur Berechnung und Weitergabe der Entlastungen
    • Zusammenarbeit von Versorgungsunternehmen und WEG-Verwaltung
    • Verfahrensregeln und Berechnungsformeln zur Dezember-Soforthilfe
    • Vorgaben für die Umsetzung der Gaspreisbremse 2023
    • Informationspflichten der Verwaltung
  • Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung
    • Verfahrensvorschläge und praktische Tipps
    • Beschlussempfehlungen für den Wirtschaftsplan
    • Empfehlungen bzgl. der Kostenerstattung

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten die aktuellen Informationen zu den Regelungen der Gas- und Wärmepreisbremse und Anleitungen für ihre Umsetzung in der Verwaltungspraxis.

Teilnehmerkreis

Kundenbetreuer*innen / Sachbearbeiter*innen / Führungskräfte der WEG-Verwaltung

Makler*innen / Immobilienverwalter*innen


Unsere Veranstaltung vermittelt Kenntnisse gemäß der Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV (§§ 34c, GewO, 15b Absatz 1 MaBV)

Termine



Referentin

Frau RAin Dr. Melanie Kruse

Preis

€ 210,00 zzgl. MwSt. inkl. PDF-Webinarunterlage und Teilnahmebestätigung