Webinar: Hilfe! Ich kann mir meine Wohnung nicht mehr leisten!

Praktische Herangehensweisen bei Wohnkosten-Konflikten

Inflation, Nebenkostennachzahlung, Mieterhöhung: Wohnen zur Miete ist deutlich teurer geworden!

Als Vermieter haben Sie deshalb zunehmend mit Mieterinnen und Mietern zu tun, die finanziell am Limit sind. Entsprechend kritisch setzen sie sich mit den Kosten des Wohnens auseinander – egal ob es sich um Grundmiete, Heiz- und Betriebskosten oder Fernwärme handelt. Aus Sicht Ihrer Mieterinnen und Mieter sind Sie dafür verantwortlich, dass für sie das Wohnen immer teurer wird. Entsprechend werden Sie mit Forderungen oder Aussagen wie den folgenden konfrontiert:


  •  „Wenn Sie meine Miete weiter erhöhen, gehe ich zur BILD-Zeitung!“ Wie gehen Sie mit der abschreckenden Medien-Drohung um?
  • „Bevor Sie meine Miete erhöhen, beseitigen Sie erst mal die Mängel!“ Mängelrüge als Ausweg vor der Mieterhöhung – wie können Sie antworten?
  • „380 € Miete und 700 € Nachzahlung – wo soll ich das jetzt hernehmen?“ Wie können Sie bei explodierenden Kosten für Heizung oder Fernwärme und blank liegenden Nerven Ihrer Mieter kommunizieren und auch helfen?
  • „Hätte ich geahnt, wie teuer die Wohnung wird, wäre ich nie eingezogen!“ Wie verhindern Sie, dass aus zufriedenen Kunden erbarmungslose Kritiker werden…?
  • „Geben Sie mir eine kleinere oder billigere Wohnung!“ Zu welchen Änderungen in der Mietpreis- oder Vergabestrategie führt die aktuelle Entwicklung?
  • „Ich musste an der Heizung sparen und habe jetzt Schimmel!“ Wie gehen Sie mit solchen Äußerungen um und was leiten Sie in die Wege?
  • „Ändern Sie endlich unseren Verteilungsschlüssel!“ Was können Sie tun, wenn die Mieter das Heizverhalten der Nachbarn nicht mit bezahlen wollen?

Unser Referent und Wohnungswirtschafts-Experte Ulrich Stallmann wird Ihnen diese Themen anhand realer Fallbeispiele darstellen und mit Ihnen diskutieren, wie Sie erfolgreich agieren und argumentieren können.

Das Einbringen eigener Erfahrungen ist selbstverständlich erwünscht.


Inhalt

  • Kommunikation mit aufgebrachten Mieterinnen und Mietern
  • Strategische Überlegungen zur Preis- und Produktgestaltung
  • Praktische Lösungsansätze und Herangehensweisen bei Wohnkosten-Konflikten
  • Erfahrungsaustauch und Einbringung eigener Praxis-Fälle

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten praxiserprobte Vorschläge zur Bearbeitung typischer Beschwerden und Konflikte rund um das Thema „Kosten des Wohnens“.

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen in der Hausbewirtschaftung

Mitarbeiter:innen mit Kundenkontakt

Führungskräfte


Dauer / Netto-Zeit

9-12 Uhr / 3 Std.
Unsere Veranstaltung vermittelt Kenntnisse gemäß der Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV (§§ 34c, GewO, 15b Absatz 1 MaBV)

Termine



Trainer

Herr Dipl. Volkswirt Ulrich Stallmann

Preis

€ 215,00 pro Person zzgl. MwSt. inkl. PDF-Webinarunterlage und Teilnahmebestätigung