Webinar: Crashkurs Betriebskosten

- alles was Sie für die Abrechnung wissen müssen

Mieterverein, Online-Check oder ein mathematisch begabter Mieter: Ihre erstellten Betriebskostenabrechnungen müssen so manchem Härtetest standhalten können – und werden generell immer häufiger in Frage gestellt.

Wenn Sie sich also mit diesem Aufgabenbereich der Nebenkosten befassen wollen, ist solides Basiswissen zu den gesetzlichen Grundlagen und den maßgeblichen Gerichtsentscheidungen unabdingbar, um von Beginn an korrekt abzurechnen. Unser Crashkurs behandelt daher Fragen wie z.B.

  • Was sind Betriebskosten im Grundsatz und wie grenzen sie sich von anderen Bewirtschaftungskosten ab?
  • Welche Arten von Betriebskosten gibt es im Überblick?
  • Was sind umlagefähige Betriebskosten und was nicht?
  • Wie werden Betriebskosten mit dem Mieter vereinbart und nach welchen Maßstäben können sie umgelegt werden?
  • Wie rechnen Sie Betriebskosten formell und sachlich ordnungsgemäß ab?
  • Was gilt für Abrechnungszeiträume und Abrechnungsfristen?
  • Welche Prüfungs- und Belegeinsichtsrechte hat Ihr Mieter?
  • Wie sind seine Einwendungen gegen die Abrechnung zu behandeln?

Unser Referent, Herr RA Henry Naeve, wird Sie systematisch, verständlich und anhand anschaulicher Praxisbeispiele in die „Kunst der Betriebskostenabrechnung“ einführen und auf Ihre persönlichen Fragen eingehen.


Inhalt

  • Definition der Betriebskosten, Abgrenzung zu anderen Bewirtschaftungskosten
  • Betriebs- und Heizkosten und ihre Spezifika im Überblick
  • Vereinbarung und Umlage von Betriebskosten
  • Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit der Betriebskostenabrechnung
  • Prüfungs- und Belegeinsichtsrechte des Mieters

Ziel

Die Teilnehmenden lernen die wesentlichen rechtlichen Grundlagen der Betriebskosten kennen und erhalten systematische Hinweise und Praxistipps, wie sie eigenständig abrechnen können.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter*innen der Betriebskostenabteilung sowie der kaufmännischen und technischen Wohnungsverwaltung.


Dauer / Netto-Zeit

9-15 Uhr / 6 Std.
Unser Seminar vermittelt Kenntnisse gemäß der Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV (§§ 34c, GewO, 15b Absatz 1 MaBV)

Termine



Referent

Herr RA Henry Naeve

Preis

€ 250,00 zzgl. MwSt. inkl. PDF-Webinarunterlage und Teilnahmebestätigung